Einbruchstatistiken

Über 64’000 Einbrüche in der Schweiz pro Jahr und über 170 Einbrüche pro Tag!

Auch wenn die Einbrüche von ehemals rund 70.000 etwas zurückgegangen sind, ist die Zahl der Einbrüche immer noch konstant hoch. Mit Abstand am meisten betroffen sind Mehrfamilien- und Einfamilienhäuser.

Beinahe 50% der Einbrüche finden in Mehrfamilien- und Einfamilienhäusern statt.

einbruchstatistik1
Quelle: BFS – Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2014, Stand: 12.2.2015
einbruchstatistik2

Quelle: BFS – Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) 2014, Stand: 12.2.2015 Unter privatem Raum werden ausschliesslich die «eigenen vier Wände», das heisst die für andere nicht zugänglichen Privaträume von Personen verstanden. Ein Raum gilt jedoch als öffentlich, wenn er grundsätzlich für verschiedenste Personen zugänglich ist (beispielsweise auch das Treppenhaus oder die gemeinsame Waschküche eines Mehrfamilienhauses).

9 von 10 Tresoren sind unbrauchbar und sind nach einem Angriff aufgebrochen.

Die Untersuchung der Schweizerischen Polizeilichen Kriminalstatistik von 2013 zeigt ein erschreckendes Bild.

Im Privat- wie im Geschäftsbereich kamen die Täter in fast 90% aller Fälle zu einem Taterfolg

  • Knapp 50% der Tresore wurden einfach abtransportiert. Darunter befanden sich bis zu 600 kg schwere Kassenschränke.
  • In weiteren 25% der Fälle suchten und fanden die Täter die versteckten Tresorschlüssel
  • 14% der Safes wurden mit einfachen Hebelwerkzeugen, wie Schraubenzieher oder Geissfuss aufgebrochen
  • Weitere 10% wurden mit roher Gewalt an Ort und Stelle aufgeschlagen. Dabei verwendeten die Einbrecher meist Pickel und Vorschlaghämmer.
  • In den übrigen 10% aller Taterfolge setzten die Tresorknacker Schweissgeräte oder Trennscheiben ein.
Statistik Einbrauch
Quelle: PKS 2013 und PKS d. Kt. Zürichs 2006

Schaden nach Einbruch

Die Einbrecher hinterlassen bei der Suche nach einem Tresorschlüssel ein Chaos.



WALDIS-Tresore können 4-fach nach hinten und 4-fach nach unten verankert werden.

Fazit: Es lohnt sich, in einen hochwertigen Tresor zu investieren.

  • Lassen Sie sich beim Thema Tresorsicherheit nichts vormachen: Sicherheit ist nicht sichtbar.
  • Es ist noch nicht zu spät, sich zu schützen
  • Entscheiden Sie sich für einen zertifizierten WALDIS Tresor
  • Einziger Hersteller mit bis zu 30 Jahren Garantie gegen Aufbruch

Für Ihre Sicherheitslösung stehen Ihnen unsere Berater gerne zur Verfügung.