Wertschutzräume aus Relastan®

Mit WALDIS ist höchste Sicherheit keine Kunst.
Flexibel, leicht und sehr, sehr sicher. Oder einfach Relastan®.

Basierend auf den höchsten Sicherheitsanforderungen entwickelte Kaba einen Werkstoff, der allen ausserordentlichen Erfordernissen standzuhalten hatte. Ein Material, welches sich der breiten Palette der Einbruchswerkzeuge erfolgreich entgegensetzt. Das Ergebnis dieser intensiven Forschungsarbeit heisst Relastan®.

Dieser neue Panzerungswerkstoff, ein Verbund von harten und elastischen Werkstoffen ohne Betonzusätze, besteht aus umweltfreundlichen Rohstoffen und stellt keinerlei Belastung für die Umwelt dar.

Relastan® wurde sogar von der Produkte-Zertifizierungsstelle VdS als absolut revolutionär eingestuft.

Die Leichtbauweise des WALDIS-Wertschutzraums

Herkömmliche Wertschutz- oder Tresorräume bestehen im Wesentlichen aus Beton und Stahl. Diese Konstruktion führt zu extrem schweren Anlagen, die ausserdem bei konventioneller Armierung den Anforderungen der Versicherungen nicht mehr unbedingt genügen. WALDIS setzt für die Tresorräume und Panzertüren ausschliesslich den Panzerungswerkstoff Relastan® ein. So entstehen aus Leichtbau-Elementen selbsttragende Wertschutzräume, die deutlich weniger Gewicht aufweisen und ein Optimum an Sicherheit bieten.

Dank der Leichtbauweise mit Relastan® können die Tresoranlagen von WALDIS unabhängig vom Standort platziert werden. Denn durch die geringere Belastung bestehen keine Einschränkungen durch die Baustatik mehr.

Höchste Flexibilität

Da Relastan® deutlich geringere Wandstärken zulässt, nimmt ein Wertschutzraum von WALDIS weniger Platz in Anspruch. Dank der modularen Bauweise mit vorgefertigten Elementen kann er jederzeit vergrössert, verkleinert, demontiert und an anderer Stelle aufgebaut werden. Diese denkbar einfache Art der Montage erfordert weniger Planungsaufwand und reduziert die Baukosten.

Bestehende Räumlichkeiten können voll genutzt werden. Die Montage benötigt in der Regel keine baulichen Veränderungen und beeinträchtigt auch nicht benachbarte Räume. Die problemlose Integration des Neu- oder Umbaus in den laufenden Arbeitsprozess führt in der Regel zu Einsparungen bei den Betriebskosten.

Die Vorteile der Modulbauweise mit Relastan® auf einen Blick:

  • Höchste Sicherheit
  • Kaum Einschränkungen durch die Baustatik
  • Hohes Nutzungsvolumen dank geringer Wandstärke
  • Freie Standortwahl (Hochsicherheitstresore müssen nicht mehr im Keller platziert werden)
  • Flexible Erweiterung jederzeit möglich
  • Demontage und Wiederaufbau ohne Probleme
  • Einfache Planung
  • Nach europäischen Normen geprüft
  • Umweltfreundlicher Rohstoff


WALDIS Wertschutzräume für Privatpersonen


wertschutzraeume-privat

Damit Ihr Wertvollstes unantastbar bleibt.

Wer grössere Mengen Schmuck, Uhren, Edelmetalle, Kunstwerke oder wichtige Akten sicher zu Hause aufbewahren will, braucht mehr als einen guten Safe.

Sicher, anonym und praktisch

Mit WALDIS können Sie jederzeit Ihren privaten Wertschutzraum einbauen lassen. Dieser wird, Ihren individuellen Wünschen hinsichtlich Form und Material entsprechend, passgenau in bestehende Räumlichkeiten integriert. Ein Wertschutzraum von WALDIS muss nicht im Keller errichtet werden. Dank der für den revolutionären Werkstoff Relastan® typischen Leichtbauweise lässt sich Ihr privater Wertschutzraum auf beliebigen Stockwerken einbauen. Bei einem allfälligen Umzug wird er einfach demontiert und an einem anderen Ort (auch mit allenfalls nötigen Anpassungen) wieder aufgestellt.

Alles, was Ihnen lieb und wertvoll ist, befindet sich in Ihrem eigenen Heim und ist doch so sicher aufbewahrt wie bei einer Bank. Denn ein Wertschutzraum von WALDIS entspricht den neuesten europäischen Normen und erfüllt die höchsten Sicherheitsanforderungen.

Absolute Diskretion ist gewährleistet, da Ihr privater Wertschutzraum erst nach Fertigstellung des Gebäudes nach Ihren Wünschen installiert wird.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Wertgegenstände sofort und jederzeit verfügbar
  • Individueller Ausbau nach Mass
  • Freie Standortwahl
  • Höchste Sicherheit
  • Demontierbar und überall wieder aufbaubar

WALDIS Wertschutzräume für Unternehmer


wertschutzraeume-unternehmer

Hochsicherheitsanlagen, exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Wer geschäftlich mit Produkten von hohem Wert zu tun hat, braucht einen absolut sicheren Ort zur Aufbewahrung. So verlassen sich weltweit Edelmetallverarbeiter, Uhrenhersteller, Bijouterien, Industriebetriebe, Poststellen, Forschungslabors, Museen und viele andere Unternehmen auf die Tresoranlagen von WALDIS.

Mehr Flexibilität . . .

Im professionellen Umfeld ist es besonders wichtig, dass Sicherheit und Effizienz im Rahmen der üblichen Arbeitsabläufe auf einen Nenner gebracht werden. Begehbare Wertschutzräume von WALDIS sind dank der revolutionären Technologie mit dem Werkstoff Relastan® grenzenlos flexibel, komfortabel und sicher.

. . . dank freier Standortwahl

Denn im Gegensatz zu der üblichen Bauweise mit armierten Betonwänden verwendet WALDIS Leichtbau-Elemente aus Relastan®. Die selbsttragenden Wertschutzräume sind wesentlich leichter und können deshalb auf jedem beliebigen Stockwerk eingebaut werden, und nicht nur im Keller. Diese freie Standortwahl verkürzt die Arbeitswege und ermöglicht die Integration des Wertschutzraums in den Arbeitsprozess. Dadurch reduzieren sich Betriebsund Produktionskosten.
Absolute Diskretion ist gewährleistet, da Ihr Wertschutzraum erst nach Fertigstellung des Gebäudes nach Ihren Wünschen installiert wird.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Freie Standortwahl
  • Reibungslose Integration in interne Arbeitsabläufe
  • Demontierbar und überall wieder aufbaubar
  • Höchste Sicherheit
  • Sichere Aufbewahrung

WALDIS Wertschutzräume für Banken


wertschutzraeume-banken

Von der Panzertür bis zum Schliessfach: Wertschutzräume für höchste Sicherheit und Flexibilität.

Kaum ein anderer Ort muss so viel Sicherheit bieten wie der Tresorraum einer Bank. Unzählige Kunden auf der ganzen Welt sind daran gewöhnt, in die Kellerräume der Bank hinabzusteigen, um an ihr Schliessfach zu gelangen. Während die unterirdische Platzierung des Wertschutzraums durchaus Sinn machen kann, sind moderne Banken nicht mehr daran gebunden. Denn Tresoranlagen müssen nicht mehr aus tonnenschwerem Beton und Stahl bestehen.

Optimierung der Arbeitsprozesse dank Leichtbauweise

Mit dem revolutionären Werkstoff Relastan® baut WALDIS selbsttragende, leichte Anlagen, die überall im Gebäude errichtet werden können. Die sonst üblichen Beschränkungen durch die Baustatik entfallen vollständig.

Der Vorteil:

Wertschutzräume auf den Etagen lassen ein Maximum an Flexibilität zu. Der optimale Standort bietet umfassenden Schutz vor Umwelteinflüssen (z. B. Hochwasser). Im Weiteren lassen sich die Betriebskosten reduzieren.

Ein weiterer Vorteil:

Mit den Leichtbau-Elementen aus Relastan® können bestehende Wertschutzräume verstärkt werden, um die Sicherheit zu erhöhen und allfällige Anforderungen der Versicherung zu erfüllen.

Unübertroffene Sicherheit mit Gütesiegel

Mit Relastan® -Elementen konstruierte Wertschutzräume sind aber nicht nur viel leichter, sondern auch sicherer als konventionelle Anlagen aus armierten Betonwänden in Massivbauart. So wurde die Relastan® -Panzerung der Tresorräume und Türen von der VdS Schadenverhütung GmbH in Köln nach europäischen Normen geprüft und zertifiziert. Beide sind nach EN 1143-1 mit Widerstandsgrad WG II/V/V-KB bis IX/IX-KB eingestuft.

Elektronisches Hochsicherheits-Verschlusssystem Paxos®

Die Wertschutzanlagen von WALDIS sind mit redundanten elektronischen Hochsicherheits-Verschlusssystemen ausgerüstet, die Störungen durch Bedienungsfehler ausschliessen und gleichzeitig höchsten ergonomischen Bedienungskomfort bieten. Die Eingabeund die Schlosseinheit sind durch elektronische Überwachung und raffinierte Sperren weitestgehend sicher vor Manipulation und Sabotage.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Freie Standortwahl dank Leichtbauweise mit Relastan®
  • Demontierbar und überall wieder aufbaubar
  • Verstärkung bestehender Wertschutzräume
  • Reibungslose Integration in interne Arbeitsabläufe
  • Wertschutzräume für die höchsten Versicherungsklassen
  • Nach EN-Normen geprüft

WALDIS Wertschutzräume aus Relastan® – Technische Daten

Modulare Tresorräume

Modulare Elemente

wertschutzraeume-modular

Der Aufbau eines Wertschutzraumes erfolgt in folgenden Schritten:
Als ersten Schritt wird der Boden mit den Relastan®-Elementen ausgelegt. Danach folgt der Aufbau der Wand-/Eckelemente. Die Panzertüre wird anschliessend in das Wandelement verankert und eingebaut. Als letzten Schritt werden die Deckenelemente auf die Wandelemente gelegt. Schlussendlich werden alle Elemente an den Nähten im Innenraum verschweisst.

Raumunterteilung

wertschutzraeume-raumunterteilung
Durch die modularen Elemente kann der Wertschutzraum in jeder beliebigen Räumlichkeit aufgebaut und wie im nebenstehenden Beispiel auch als Raumunterteilung eingesetzt werden.

Raumverstärkung

wertschutzraeume-raumverstaerkung
Bestehende Gebäudestrukturen können mit Relastan®-Elementen verstärkt werden. Dadurch wird die Sicherheit erhöht und allfällige Anforderungen der Versicherung werden erfüllt.

Technische Daten

Modell Widerstandsgrad Wanddicke Gewicht
BE 2045 WG II 45 mm 100 kg/m2
BE 2080 WG V 80 mm 175 kg/m2
BE 2115 WG IX 115 mm 250 kg/m2
BE 2115-CD WG IX-CD* 115 mm 250 kg/m2

CD* = Core Drill (Kronenbohrerschutz)

Technische Daten und Massangaben
  • Minimale Raummasse (innen): 1440 x 2050 x 1340 mm (B x H x T)
  • Maximale Raumhöhe (innen): 3000 mm

Panzertüren und Gittertüren

Zu jeder Panzertüre sind passende Gittertüren aus Aluminium oder Stahl erhältlich.
wertschutzraeume-panzertuere

Modell Widerstandsgrad Lichte Breite Lichte Höhe Türdicke Gewicht
TRP Genius 3 WG III 880 mm 1970 mm 127 mm ca. 480 kg
TRP Genius 5 WG V 820 / 940 mm 1970 mm 170 mm ca. 530 / 630 kg
TRP Genius 9 WG IX-CD* 900 mm 1970 mm 260 mm ca. 1100 kg
TRP 3500 WG XI-CD* 900 mm 1955 mm 370 mm ca. 2200 kg

CD* = Core Drill (Kronenbohrerschutz)

Panzertüre TRP Genius 3 und 5
TRP Genius 3 und 5
Panzertüre TRP Genius 9
TRP Genius 9
Panzertüre TRP 3500
TRP 3500
Gittertüre
Gittertüre