Tresore und Tausendernoten boomen

Die Negativzinsen der SNB hinterlassen Spuren beim Anlageverhalten der Sparer: Tresore und Tausendernoten finden reissenden Absatz

www.cash.ch – Artikel vom 11.08.2015 von Ivo Ruch und Pascal Züger

Tresore und Tausendernoten boomen
Der Schweizer «Tausender» ist die wertvollste Banknote der Welt.
(Bild: cash)

Seit Mitte Januar erhebt die Schweizerische Nationalbank (SNB) einen Negativzinssatz von 0,75 Prozent auf ihren Girokonten. Zwar sind davon noch kaum Kleinsparer direkt betroffen. Aber weil zahlreiche Banken den Strafzins über erhöhte Kontogebühren weitergeben, muss für ein Sparkonto vielerorts draufbezahlt werden.

>>Tresore und Tausendernoten boomen

WALDIS und das azo

Folgender Artikel erschien in der jubiläums zytig AZO

azo Ausbildungszentrum Zürcher Oberland
Eine Sonderausgabe der azw-zytig, Ausgabe 01/2015, Seite 14
Die Zeitung für Geschäftspartner, Interessenten und Mitarbeitende
PDF zum Download

azo Logo

Waldis stellt seit über 30 Jahren qualitativ hochwertige Tresore her, die sehr hohen Sicherheitsanforderungen genügen. Eine hochwertige Blechhülle, Spezialfüllungen in allen Tresorwänden sowie mechanische Riegelwerke und Elektronikschlösser sind die Kernelemente für die Tresorsicherheit.

Entwicklung, Produktion und Montage von Qualitäts-Tresoren
Entwicklung, Produktion und Montage von Qualitäts-Tresoren

>>WALDIS und das azo

So ist Bargeld versichert

Wenn das Sparheft mehr Kosten verursacht als Erträge abwirft, wird das Geldhorten zu Hause zur Alternative. Doch wieweit ist gestohlenes Geld versichert?

Von Claude Chatelain; Berner Zeitung vom 25.03.2015

Je sicherer der Tresor, desto höher die versicherbare Summe.
Je sicherer der Tresor, desto höher die versicherbare Summe. (Bild: Fotolia)

Sparer müssen sich daran gewöhnen, dass das Spargeld praktisch keinen Zins mehr abwirft.

Müssen sie sich aber auch daran gewöhnen, dass Banken für Spargelder sogar einen Zins verlangen, wie das die Nationalbank von Banken und Pensionskassen einfordert?

>>So ist Bargeld versichert

Da lachen sich die Panzerknacker schlapp

Do-it-yourself-Tresor für 29.90 Fr

Wollen Sie Ihr Geld zu Hause aufbewahren, weils auf der Bank kaum Zins gibt? Sie sind in guter Gesellschaft. Einen Tresor gibt es schon ab rund 30 Franken. Aber ob der etwas taugt?

panzerknacker

Es ist zum Verzweifeln. Auf der Bank gibt es kaum mehr Zins. Inklusive Gebühren legt man schnell mal drauf. Wohin nur mit dem Ersparten? Die nächstliegende Lösung für viele Schweizer: das Geld zu Hause horten.

>>Da lachen sich die Panzerknacker schlapp

Hauseigentümerverband Schweiz zum Thema “Sicherheit”

Geld und Schmuck sicher aufbewahren: Wer viel Geld und Schmuck daheim aufbewahrt, muss für die Sicherheit erheblichen Aufwand betreiben. Nicht alle Tresore sind ihr Geld wert und halten, was sie versprechen.

Hauseigentümer-Ausgabe Nr. 5 vom 15.3.2015, HEV Schweiz

HEV CH

Billigtresore bieten keinen hohen Schutz bei Einbrüchen. Ein Grossteil aller Kassenschränke kann von Einbrechern geknackt oder gewaltsam aufgebrochen werden.

>>Hauseigentümerverband Schweiz zum Thema “Sicherheit”

Ein Tag in der Welt der Negativzinsen

Ostschweiz am Sonntag, 1. Februar 2015, Roger Braun

Der Wecker klingelt um sieben. Die morgendliche Routine setzt ein: Ich reibe mir den Schlaf aus den Augen und werfe als erstes einen Blick in die Kommode, wo ich meine 100 000 Franken aufbewahre, seit die Bank Strafgebühren für Sparguthaben verlangt. Alles noch da, ich bin beruhigt. Ich wühle mich durch die Geldscheine und fische mir ein frisches Paar Unterhosen.

>>Ein Tag in der Welt der Negativzinsen