Einbruchschutz – Erklärung zur Euro-Norm EN 1143-1

Prüfung des Widerstandes bei Tresoren gegen Aufbruch

Wertschutzschrank-Plakette
Verwenden Sie nur Tresore mit einer solchen Plakette!

Wertbehältnisse – Anforderungen, Klassifizierung und Methoden zur Prüfung des Widerstandes

Die Tresore werden bei der Prüfung mit verschiedenen Werkzeugen angegriffen. In den unten aufgeführten Beispielen wird berechnet, wie lange die Testperson für einen Teildurchbruch mit einer Trennscheibe haben darf. Wird diese Zeit überschritten ist dieser Teil des Tests bestanden.

Angriff mit einer Trennscheibe: Basiswert Trennscheibe = 25 RU (RU = Resistent Unit = Widerstandseinheit)
Widerstandsgrad Anforderung
Teildurchbruch
Abzüglich
Basiswert
Restwert Widerstands-
fähigkeit
WALDIS
Modellreihe
I 30 RU -25 RU 5 RU 1x
II 50 RU -25 RU 25 RU 5x Eco
VARRIT 2
III 80 RU -25 RU 55 RU 11x Business
VARRIT 3
IV 120 RU -25 RU 95 RU 19x First
V 180 RU -25 RU 155 RU 31x Premium
Fazit:

Ein Einbrecher benötigt für einen Teildurchbruch (Öffnung von100 x 100 mm) bei einem EN V Tresor 31 mal länger als bei einem EN I Tresor.

Versicherungswert – Versicherungseinstufungen

Ihre Versicherung bestimmt den Versicherungswert sowie auch Ihre Prämienhöhe individuell. Die hier angegebenen Werte sind Richtwerte (in 1’000 CHF).

Widerstandsgrad ohne
Einbruch­meldeanlage
mit
Einbruch­meldeanlage
WALDIS
Modellreihe
I n.a. n.a.
II 50 100 Eco
VARRIT 2
III 150 300 Business
VARRIT 3
IV 500 1000 First
V 1000 2000 Premium